Piezo-Anwendung: Autofokus-System

Autofokus Demo von Focal Point Inc. mit MIPOS 500 SG

 

Mikroskopische Systeme werden oft durch die begrenzte Tiefenschärfe limitiert. Ein permanentes Nachfokussieren bei Proben mit verschiedenen Höhenprofilen ist lästig und besonders in automatisierten Systemen nicht möglich. Auch führen thermische Driften oder der Wechsel zwischen verschiedenen Vergrößerungen und den damit verbundenen Änderungen der Tiefenschärfe zum Effekt, dass ein permanentes Nachfokussieren erforderlich wird.

Durch ein Autofokus-System lässt sich ein Fokuspunkt automatisch einstellen oder ein gewählter Fokus automatisch stabil halten. Anwendungen für diese Technologie finden sich in der automatischen Inspektion von Bauteilen wie z. B. Leiterplatten oder von Schweißnähten aber auch auf dem Gebiet der Laserbeschriftung und der Mikrobiologie. Ein Autofokus-System bringt, neben dem Gewinn an Bildqualität vor allen eins, einen enormen Zeitgewinn.

Speziell auf dem Gebiet der komplexen Mikrobiologie und im Bereich der Super-Resolution-Microscopy müssen Autofokus-Systeme durch Antriebslösungen, die im Bereich von Nanometern präzise positionieren, unterstützt werden.

Focal Point Inc. (Boise, ID, USA), als ein Anbieter von aktiven Autofokus-Systemen, nutzt hier die Kompetenz von piezosystem jena und integiert die Produktserie MIPOS für die hochpräzise und langzeitstabile Autofokus-Lösung in ihr System.

"Wir sehen eine Notwendigkeit im Markt für sehr robuste Systeme, unempfindlich gegen Kipp-und Beugungseffekte, welche in industriellen Umgebungen arbeiten können und eine Verbesserung in der Mess-und Regeltechnik darstellen", so Dan Marshall, CTO von Focal Point zur Kooperation mit piezosystem jena GmbH.

Nanopositionierer für Mikroskopobjektive mit einem Hub von bis zu 500 µm

Die neuartige Lens-Flex-Adapter Technologie ermöglicht die einfache Verwendung von Objektiven unterschiedlicher Hersteller an einem bereits vorhandenen Mikroskop.

• Z-Achsen-Lösung mit nm-Präzision zur Objektiv-Fokussierung
• geeignet für aufrechte und inverse Mikroskopie
• bis zu 500µm Stellweg
• ermöglicht 3D-Scans durch Bildstapelverarbeitung
• kompatibel zu FRET, CARS, STED
• einfach mit Autofokus-Systemen kombinierbar

Systeme der MIPOS Serie eigenen sich besonders für den Einsatz mit unterschiedlichen Mikroskopen und Objektiven. MIPOS Objektiv-Positionier vereinen höchste Kompatibilität mit Präzision und Schnelligkeit.

(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit