Selbstlernendes Laserstrahl-Positioniersystem, um bewegte Objekte zu verfolgen

In Anwendungen in der Biologie wird ein Laserstrahl für die Zellstimulation verwendet. Zuerst wird der Laserstrahl auf 2 Spiegel umgelenkt, die dann auf die Zellen gerichtet werden. Eine wichtige Anforderung, den Laserstrahl auf die Zelle zu halten, ist aufgrund thermischer Effekte oder externer Vibration sehr schwierig zu erreichen. Die Position des Laserstrahls muss in Echtzeit gesteuert werden, um die Bewegung der Zelle zu verfolgen.

Für diese Aufgabe wird ein System mit zwei piezogetriebenen Spiegeln und zwei positionsempfindlichen 4-Quadranten-Dioden verwendet. Die Spiegel justieren einen Laserstrahl in jede Richtung, die durch die 4-Quadranten-Dioden definiert ist. Die Signale dienen dazu, den PKS1-Piezoaktor zur Stabilisierung der Position des Laserstrahls auf der Zelle zu betreiben.

Die Regelung des Controllers verwendet Frequenzen bis 100 Hz. Die Piezo-Stufe muss 3 bis 5 mal schneller als die Frequenz sein. piezosystem jena nutzt die Spiegelkippsysteme - Piezotisch PKS1. Dieser Piezo-Tisch passt die Richtung des Spiegels in Millisekunden mit einer Frequenz zwischen 300 und 1000 Hz an. Für eine Grobeinstellung kann die Kippplattform von Hand bis zu +/- 2 Grad bewegt werden.

PKS 1 Tilting System

PKS 1 Tilting System

(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

schnellkontakt

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit