14.08.2012

TRITOR 102 CAP – entwickelt für die präzise Mikroskopausrichtung


Die präzise Ausrichtung von Proben ist eine Herausforderung in der Mikroskopie, der piezosystem jena mit der Entwicklung des TRITOR 102 CAP gerecht wird. Dieses 3D Piezo – Positioniersystem zeichnet sich durch sein spezielles Design mit einer zentralen Innendurchmesseröffnung von 40 mm aus. Dadurch eignet sich der TRITOR 102 CAP besonders zur einfachen Fixierung von Proben und deren Belichtung. 

Das System erreicht eine hohe Auflösung im nm- und sub-nm-Bereich, bei einem Stellweg von bis zu 100 µm im open - loop Modus. Der Einsatz von Federparallelogrammen ermöglicht eine spielfreie parallele Bewegungen in x-, y- und z-Richtung. TRITOR 102 CAP - Elemente lassen sich unkompliziert mit mechanischen oder elektromagnetischen Positionierungsantrieben kombinieren und garantieren höchste Präzision und Zuverlässigkeit. Durch  den einzigartigen Aufbau bei gleichzeitig sehr kompakten Abmessungen ist der TRITOR 102 CAP für ein breites Anwendungsgebiet dynamischer Anwendungen geeignet.

Angeboten werden verschiedene Ausführungen dieser Elemente - z. B. mit integriertem Messystem (DMS und kapazitiv) und Ausführungen für Vakuumanwendungen.

piezosystem  jena entwickelt und produziert seit über 20 Jahren Nanopositionierungsantriebe für die Mikroskopausrichtung. Gemeinsam mit Kunden setzt piezosystem jena innovative und anwendungssprezifische Lösungen um.

Produkt Highlights:

  • freier Innendurchmesser 40mm
  • hochparallele xyz Bewegung
  • kompakte Maße bei großem Stellbereich
  • spielfreie Bewegung durch Festkörpergelenke
  • hohe Auflösung im nm- und sub-nm-Bereich
  • integrierte Wegübersetzung
  • Stellbereich bis 100/80µm (open/closed loop)

 

Weitere Informationen zur TRITOR-Serie finden sie hier.


(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit