05.12.2007

Piezo-Nanopositionierer nanoMIPOS 400 CAP in digitaler Ausführung


piezosystem jena erweiterte mit der nanoMIPOS 400 CAP eine große Palette an Mikroobjektiv-Feinpositionierern der Serie MIPOS und bietet diese nun auch erstmals in digitaler Ausführung an. Der Verfahrbereich der nanoMIPOS 400 CAP beträgt bis zu 450 Mikrometer bei einer nm genauen Schrittauflösung.

Ein spezielles bi-direktionales nanoX Antriebsdesign gewährleistet hohe Dynamik in Verbindung mit ausgezeichneten Führungseigenschaften. Die integrierte Positionssensorik sorgt für eine driftfreie und langzeitstabile Positionstreue. Der digitale Mikroobjektiv Nanopositionierer wird mit einer digitalen Elektronik betrieben, welche den außerordentlichen Vorteil der ASI- und ASC-Funktionen bietet. Die ASI-Funktion (Automatic Sensor Identification) ermöglicht die vollständige Austauschbarkeit des Nanopositionierers oder der Steuerelektronik, ohne dass eine Neukalibrierung notwendig ist.

Durch die ASC-Funktion (Autmomatic System Calibration) erfolgt eine Identifizierung der nanoMIPOS 400 CAP und dessen Kalibrierungsdaten. Da diese Daten im Positionierer gespeichert werden, sind sie nach Austausch der Elektronik sofort wieder verfügbar.

Mittels eines integrierten Funktionsgenerators, welcher Standardwerte zu Frequenz, Amplitude und Offset usw. enthält, können Kurven wie Sinus und Dreieck durchlaufen werden. Je nach Anwendung erlaubt der digitale Controller die in-situ Einstellung der PID-Regelparameter, sowie der Kerbfilterparameter und Anstiegsbegrenzung. Somit kann die nanoMipos 400 CAP bequem im "trial and error-Verfahren" an die verschiedensten Arbeitsszenarien optimal angepasst werden.

Mit diesen herausragenden Eigenschaften wird das System hochpräzisen Anforderungen in den Bereichen Biologie, Medizin und Lasertechnik gerecht. Aufgrund der aufgezeichneten mechanischen Eigenschaften, kann die nanoMIPOS 400 CAP problemlos in aufrechter und inverser Mikroskopie eingesetzt werden. Typisch für alle MIPOS Systeme von piezosystem jena kann mittels Gewinde-Flex-Adapter die nanoMIPOS an alle gängigen Gewindetypen von W0.8x1/36 über M25x0.75 bis zu M32x0.75 verwendet werden, was die universellen Einsatzmöglichkeit der MIPOS-Systeme noch unterstreicht.


(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit