Optische Schalter, Faserschalter, Multiplexer

Eigenschaften FSM Serie:

Beispiel: FSM 2x18
Beispiel: FSM 2x18
  • wellenlängenunabhängig vom UV bis zum IR Bereich
  • hohe Schaltgeschwindigkeit im Microsekundenbereich 
  • geringe Eigendämpfung
  • keine Aberrationen
  • lange Lebensdauer
  • Schaltzyklen um 109  
  • kompaktes Design
  • hohe Stabilität
  • geringer Stromverbrauch
  • verschiedene Standard-Anschlüsse und LWL-Stecker-Typen

Faserschalter 1x1 und 1x2

 

Eigenschaften

  • für Multimode-Fasern mit Kerndurchmesser 
    von 50µm bis zu 600µm
  • max. Schaltfrequenz von bis zu 500 Hz
  • Steuerung mittels 5V TTL-Signal
  • kompaktes Design
  • geringe Eigendämpfung zwischen
    0,7dB und 1,5 dB

 

Anwendungsbereiche

  • Spektroskopie
  • optische Messsysteme
  • optische Technik
  • Telekommunikation
Faserschalter 1x3 bis 1x9

 

Eigenschaften

  • für Multimode-Fasern mit Kerndurchmesser
    von 50µm bis zu 200µm
  • für Multimode-Fasern mit Kerndurchmesser 
    von 400µm und 600µm
  • max. Schaltfrequenz von bis zu 500 Hz
  • Steuerung mittels 5V TTL-Signal
  • Schnittstellen: USB, RS232 optional: Ethernet

 

Anwendungsbereiche

  • Spektroskopie
  • optische Messsysteme
  • optische Technik
  • Telekommunikation
FSM – Sonderanfertigungen

 

Eigenschaften

  • für Multimode-Fasern mit Kerndurchmesser
    von 50µm bis zu 600µm
  • for optical fibers in multimode
  • Konzept der Faserschalter mit Baukastensystem
  • Ansteuerung wird kundengerecht angepasst
  • Schnittstellen: Parallel-Port, USB, RS232 und Ethernet möglich

 

Anwendungsbereiche

  • Spektroskopie
  • optische Messsysteme
  • optische Technik
  • Telekommunikation

piezosystem jena produziert auf Piezo-Antrieb basierende optische Schalter und Multiplexer für den Multimode-Bereich. Die mittels Piezo-Aktuator gesteuerten optischen Schalter erreichen Schaltzeiten im Bereich von Millisekunden. Mittels Piezo-Positionierung können optische Fasern mit einem Faserkern von 50 bis 600 µm präzise geschaltet werden. Piezoelektrische Aktoren positionieren die Fasern mit der Genauigkeit von Mikrometern zueinander. Durch diese Stirnflächenkopplung der optischen Fasern beim Schalten wird das optische Signal direkt in die Faser eingekoppelt. Optische Komponenten, welche die Strahlcharakteristik beeinflussen, werden durch das piezoelektrische Schaltverfahren nicht benötigt.

1999 begann piezosystem jena, als einer der ersten Firmen überhaupt, mit der Entwicklung und der Fertigung faseroptischer Schalter - sogenannter Multiplexer. Sie dienen dem Schalten von rein optischen Signalen. Es wurde, basierend auf schnellen Piezo-Aktoren ein spezielles Schaltprinzip entwickelt, welches die Schalter von piezosystem jena zu den schnellsten, mechanischen Schaltern macht.

piezosystem jena entwickelte das Prinzip der direkten Faserkopplung. Piezoaktoren bewegen eine Eingangsfaser mit einer so hohen Präzision, dass die Stirnflächen der Eingangsfaser und der Ausgangsfaser direkt gekoppelt werden.

Die hohe Präzision der Piezoaktoren ermöglicht dabei eine Positioniergenauigkeit, die eine Transmission von Faser zu Faser >80% ermöglicht. Die typische Schaltgeschwindigkeit liegt dabei bei <1 ms. Da wie bei anderen Prinzipien keine negativ strahlbeeinflussenden Optiken verwendet werden müssen, können die faseroptischen Schalter für alle Wellenlängen genutzt werden. Die kleine Bauform und die einfache Steuerung ermöglichen einen universellen Einsatz der Schalter.

Die Faserschalter werden standardmäßig in den Kanalzahlen 1 auf 1 bis 1 auf 9 gefertigt. Der Faserdurchmesser kann dabei zwischen 50 µm bis zu 600 µm variieren. Alle gängigen Typen optischer Stecker können verwendet werden. Durch die Kaskadierung der Schaltmodule sind sogar dreistellige Kanalzahlen möglich.

Die optischen Faserschalter von piezosystem jena werden unter dem Markennamen "optojena" vertrieben.

Produktion eines Faserschalter mit Multimode-Fasern
Produktion eines Faserschalter mit Multimode-Fasern

Für weiterführende Informationen zu unseren optischen Faserschaltern/Multiplexern oder eine erste Beratung kontaktieren Sie unseren Vertrieb und technischen Support unter info(at)piezojena.com oder rufen Sie uns unter +49 (3641) 66 88 0 an.

(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit