Digitale Piezo-Steuerung d-Drive®

Download Eigenschaften d-Drive®:

  • Auflösung 20 bit
  • Abtastrate 50 kSPS
  • Baugruppengehäuse in 19"-Ausführung, 84 TE Breite
  • USB-Interface
  • LCD-Display (EDS 2)
  • Steuerung von bis zu sechs Kanälen
  • Automatische Sensor-Identifikation - ASI Funktion
  • Automatische Übernahme der Kalibrierungsdaten des Piezoaktors
  • Piezoaktoren können ohne Kalibrierung getauscht werden
  • Integrierter Funktionsgenerator
  • Programmierbarer Notch-Filter zur selektiven Frequenzunterdrückung
  • Tiefpassfilter programmierbar
  • Ausgabe von Triggerimpulsen
  • Anstiegsbegrenzung des Eingangssignals ("Slew-Rate")
  • Erzeugung einer Rausch- und Wobbelfunktion
  • Speicherung von Positionswerten
  • Speicherung von Systemkonfigurationen
  • Sprachauswahl Menüführung Deutsch/Englisch
  • Abrufbare Werkseinstellung
  • Closed loop-/open loop-Modus umschaltbar
  • Anzeige wahlweise in Volt oder Mikrometer
  • Bedienungssoftware für WINDOWS
Digital-System d-Drive®

Digital-System d-Drive®


Download  Downloads


Kompatible Software-Pakete

Download Links

Zusammenfassung

Digitale Piezo-Steuerung d-Drive® (Piezo-Controller)

Die digitale Piezo-Steuerung d-Drive® für piezoelektrische Antriebs- und Positioniersysteme ermöglicht eine besonders rauscharme Realisierung hochpräziser Positionieraufgaben. Dank schneller DSP-Technik und hohem Bedienkomfort setzt d-Drive® neue Maßstäbe in der hochauflösenden Positionierung.
Zur Mehrachsensteuerung von bis zu sechs Achsen steht das modulare und flexible Digital-System d-Drive® im 19"-Rack-Gehäuse zur Verfügung. Die komplette Steuereinheit d-Drive® besteht dabei jeweils aus einem 19"-Baugruppengehäuse mit einer Breite von 84 TE. Dazu gehört ebenfalls das Interfacemodul EDS. Dieses ist wahlweise für eine reine PC-Ansteuerung (EDS 1) ausgelegt oder mit LCD-Display für manuelle Bedienbarkeit (EDS 2) ausgerüstet. Je nach Applikationsanforderung können bis zu 6 Piezo-Verstärker der Serie EVD im Gehäuse installiert werden. Das System d-Drive® ist standardmäßig mit einem Weitbereichsnetzteil ausgerüstet.

 

Die komplette Piezo-Steuerung d-Drive® besteht aus:

Bei Nutzung mit einem anderen Aktorsystem von piezosystem jena oder bei Erweiterung werden die Aktordaten des Piezosystems automatisch an den jeweiligen Verstärker übergeben (Automatische Sensor-Identifikation – ASI Funktion). So ist es nun dem Kunden erstmals möglich, einen kalibrierten Piezoaktor von piezosystem jena wahlweise in verschiedenen Systemen einzusetzen. All diese Funktionen und die 20 bit-Auflösung mit 50 kSPS Abtastrate machen die Piezo-Steuerung d-Drive® besonders geeignet für die Nanopositionierung im Bereich von Scan-Anwendungen, Oberflächen- und Strukturanalysen, Mikroskopie und Halbleiterindustrie.

Technische Spezifikationen zur Auflösung und Leistung der Piezo-Steuerung entnehmen Sie bitte dem Datenblatt Serie EVD. Nähere Informationen zum d-Drive® finden auf dem Datenblatt Piezo-Steuerung d-Drive

 

 

(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

schnellkontakt

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit