ScanXY 40 - 2D Scan und Positioning Stage

Eigenschaften:
• 2D Verfahrbereich in XY
• 40µm Stellweg pro Achse
• vollkommen spielfreie Bewegungen
• 1.4 kHz Resonanzfrequenz 
• geringe Reaktionszeit; schnelles Ansprechverhalten
• Innenöffnung 15mm

Anwendungen:
• Spiegel und Optikpositionierung
• 2D-Scanner Systeme
• Strahlnachführung
• Pick & Place
• Mikromanipulation


Mit dem ScanXY 40 bietet piezosystem jena einen 2-Achsen-Piezo-Positionierer mit einer zentrischen Innenöffnung von 15mm und einem Stellbereich pro Achse von 40µm an.
Der Piezoantrieb des ScanXY 40 beruht auf einem Doppelstapelaktor im bewährten nanoX-Konzept. Vorteil: Die Zustellkräfte und die Rückstellkräfte werden jeweils von einem piezoelektrischen Aktor erzeugt. Somit kann der ScanXY 40 in Bezug auf Dynamik und Schnelligkeit punkten. Auch mit adaptierter Last oder einer Zusatzmasse sind hochdynamische Applikationen wie Zeilenscans oder die aktive Positionsnachführung von Optiken ein wesentliches Anwendungsgebiet.
Dabei kann die Integration in ein vorhandenes System ohne jegliche Vorgabe der Orientierung erfolgen.
Applikationen finden sich daher im Bereich der Lasertechnologie und der Optik, generell aber auch in der Mikrobiologie, um Proben unter dem Mikroskop zu positionieren und natürlich in der Prozessautomatisierung von Handlingsystemen. Weiterhin ist der ScanXY 40 augezeichnet für den Einsatz zur Nachführung von Komponenten in der Halbleitertechnik und der Elektronikindustrie geeignet.

Besonderheit:
Dank des nanoX-basierenden Antiebskonzeptes wird auch die Führungsgenauigkeit extrem unterstützt. Der ScanXY 40 ist besonders für Applikationen, in denen kleine Proben oder optische Komponenten wie Linsen, Spiegel oder Prismen sehr schnell neu positioniert werden müssen, zu empfehlen.
Zur Steuerung wird ein hochauflösender Piezoverstärker benötigt, der die Vorteile des ScanXY 40 in Bezug auf Schrittweite, Positionsauflösung und Scan-Geschwindigkeit umsetzen kann.
Besonders die digitale Verstärkerserie d-Drive von piezosystem jena sollte hier genannt werden, da diese sich neben einer kundenfreundlichen Bedienbarkeit und einer einfachen Sytemintegration besonders durch eine hohe erreichbare Positionsauflösung auszeichnet.

Montage/Integration:
Zur einfachen Montage ist der ScanXY 40 mit 4 Durchgangsbohrungen versehen. Die zu bewegenden Komponenten können mittels M2-Gewindebohrungen, im Raster 13x13mm, an der aktiven Plattform des Piezosystems montiert werden.

Scan XY40

(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit