Z-Achsen Positionierer PZ 16

Eigenschaften:

  • kompaktes Design
  • Hub bis zu 16µm
  • z-Achsen-Bewegung
  • nm-Auflösung
  • einfach justierbar
  • für dynamische Applikationen geeignet
  • hohe Resonanzfrequenz
  • als Vakuumausführung erhältlich

Anwendungsbeispiele:

  • Faserpositionierung, Laseroptik
  • Scansysteme
  • Mikromanipulation


Grundprinzip der Bewegung dieser Z-Achsen-Positionierer sind Piezoaktoren, die in Festkörpergelenken fest angeordnet sind. Als Antriebsaktor mit der entsprechenden Führung der Festkörpergelenke ermöglichen sie eine parallele und vollkommen spielfreie Bewegung in der Z-Achse.

Diese Piezo-Aktoren sind mit Kopf und Fußplatte versehen und lassen sich leicht mit mechanischen oder elektromotorischen Systemen verschiedener Hersteller kombinieren bzw. in diese Systeme integrieren.

Die Festkörpergelenke sind derart konzipiert, dass sie eine mechanische  Vorspannung besitzen und somit einen dynamischen Betrieb, unterhalb der Resonanzfrequenz ermöglichen.

Der Z-Achsen-Positionierer PZ 16 wird mit integrierten kapazitiven Wegsensoren ausgerüstet. Dieser ermöglicht, frei von Drift- und Hystereseeffekten, die Positionierung im sub-nanometer Bereich.

Z-Achsen Piezotisch PZ 16

PZ 16 Z-Achsen Hubtisch

Empfohlene Piezo-Steuerung

  • Controller mit 3 Kanälen
  • NV 40/3 für Aktoren ohne Positionssensoren
  • NV 40/3CLE für Aktoren mit integrierten Positionssensoren
  • manuell steuerbar, USB-Schnittstelle
  • permanenter Ausgangstrom von 40 mA pro Kanal
  • Sensoridentifikation (ASI) erkennt automatisch DMS oder kapazitive Sensorik

(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit