Z-Achsen-Stellsysteme PZ 400

Eigenschaften:

  • Bewegung ohne mechanisches Spiel
  • Hub bis zu 400µm
  • integrierte Wegübersetzung
  • nm-Auflösung
  • einfache Justage
  • integrierte Vorspannung
  • dynamische Applikation
  • hohe Resonanzfrequenz
  • kombinierbar mit anderen Systemen
  • vakuumkompatibel


Anwendungsbeispiele:

  • Faserpositionierung, Laseroptik
  • Scansysteme
  • Mikromanipulation


Das Grundprinzip der Bewegung sind Parallelogramme, die durch Festkörpergelenke gebildet werden. Piezokeramiken arbeiten als Antrieb. Damit wird eine parallele und spielfreie Bewegung erzeugt. Die Z-Achsen-Stellsysteme der Serie PZ 400 lassen sich leicht mit mechanischen oder elektromotorischen Systemen von verschiedenen Herstellern kombinieren. Sie können direkt mit XY-Elementen der Serie PXY oder mit Kippelementen der Serie PSH zu mehrdimensionalen Stellsystemen kombiniert werden. Ein dynamischer Betrieb ist möglich.

Die Z-Achsen-Stellsysteme der Serie PZ 400 können mit integrierten Wegsensoren zur Vermeidung von Drift- und Hystereseeffekten ausgestattet werden.

Z-Achsen Piezotisch PZ 400

(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit