Digitaler Piezocontroller - d-Drive pro

Highlights:

  • Höchste Auflösung: 24 bit
  • Simultansteuerung von bis zu 3 Achsen
  • Parallelverarbeitung der Wandlerdaten
  • Synchroner 3-Kanal-Regler mit 120 mA Dauerstrom
  • Optional 1 Kanal bis auf 300 mA erweiterbar
  • High-Speed-Datenübertragung mit 50 kHz
  • Einspeisung externer Sensoren
  • Einstellbarer PID-Regler
  • Automatic Sensor Identification (ASI)
  • Automatic Sensor Calibration (ASC)
  • Funktionsgenerator frei programmierbar
  • Einstellbare Slew-Rate
  • Flexibel einstellbarer Kerb- und Tiefpassfilter
  • Kompatibler Befehlssatz zu d-Drive®
  • Triggerausgang


Mit dem aus der bewährten Baureihe d-Drive® bekannten Befehlssatz können sämtliche digitale Piezoaktoren über PC angesteuert werden.
Bekannte Eigenschaften wie frei programmierbarer Frequenzgenerator,
Anstiegsbegrenzung sowie Kerb- und Tiefpassfilter wurden für den digitalen Piezocontroller d-Drivepro ebenso übernommen wie die Möglichkeit des einfachen Aktortausches im Feld durch Automatic Sensor Identification (ASI) und Automatic Sensor Calibration (ASC). Das neu integrierte Field Programmable Gate Array (FPGA) bietet den Anwendern des digitalen Piezocontroller d-Drivepro völlig neue Möglichkeiten mit höchster Flexibilität.

Besondere Highlights liegen in der hohen Auflösung von 24 bit sowie der simultanen Steuerung der Achsen, die separat programmierbar sind. Als Schnittstelle stehen dem Anwender RS232, USB und Ethernet sowie ein analoger Modulationsein- und Monitorausgang zur Verfügung. Die flexible Anpassung des Ausgangsstromes einer Achse ist bis auf 300 mA anwendungsabhängig erweiterbar.

 

Weitere Optionen (Digitaler Piezocontroller d-Drivepro):

  • Digital Input/Output
  • Triggereingang
  • Stromgesteuertes Betreiben der Piezoaktoren
  • Ermittlung der spezifischen Resonanzfrequenz im Kundenaufbau
  • Speichern kundenspezifischer Funktionen· Schnittstellenerweiterungen CAN, RS485 und RS422

 

Beispiel: Hier sehen Sie die Bewegung des Aktors PX200 CAP, betrieben mit dem d-Drivepro.

Durch die hohe Auflösung des Controllers (24 Bit) und des kapazitiven Sensors können kleine Schritte im Sub-Nanometerbereich (0,7 nm) realisiert werden.

Kompatible Software-Pakete

(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit