12V40 OEM Piezosteuerung

12V40 OEM Piezosteuerung

Eigenschaften:

  • 1-Kanal Piezo-Spannungsverstärker
  • Kompakte, variable Gehäuseform
  • Manuell und extern bedienbar
  • Rückseitige Steckerleiste mit Frontbelegung
  • Robust und zuverlässig
  • 12 V (12V40) oder 24 V (24V40) Versorgungsspannung
  • Restrauschen < 0,3 mVRMS
  • Option: DMS oder kapazitive Sensorsteuerung

Die Serie der OEM-Piezoverstärker 12V40 und 24V40 ist für die Ansteuerung von Piezoelementen mit Nanometerauflösung  im Industrieeinsatz konzipiert.

Der 1-Kanal Piezoverstärker besitzt sowohl frontseitige als auch rückseitige Anschlüsse für alle Steuerelemente.
Die Gehäuseformen variieren zwischen Gehäuse ohne Montagevorrichtung, Gehäuse mit Anschraublasche und einer Version als 19"-Einschubmodul.
Zur Versorgung wird eine Gleichspannung von 12 Volt (Version: 12V40) oder 24 Volt (Version 24V40) benötigt. Diese Verstärkermodule bieten alle Möglichkeiten, das Piezoelement manuell mittels Potentiometer oder über einen analogen Modulationseingang anzusteuern.
Die Ausgangsspannung kann über den Monitorausgang kontrolliert werden. Spezielle Schutzschaltungen unterdrücken Ein- und Ausschaltspitzen sowie Unter-/Überschreitungen des Ausgangsspannungsbereiches.
Das die Positionsauflösung bestimmende Restrauschen liegt bei < 0,3 mVRMS.


Übersicht Serie 12V40 und 24V40

 

12V40 / 24V40 OEM

  • Ohne Sensorsteuerung

12V40 SG / 24V40 SG

  • Mit DMS Sensorsteuerung

12V40 CLE / 24V40 CLE

  • Mit Steuerung für DMS- und kapazitive Sensoren. Piezoaktoren mit dem Artikelnummer-Suffix "E"

12V40 C /12V40 CSG

  • 19" Eurocard-Modul mit 160mm Einschubtiefe - CSG für DMS Sensorsteuerung

(+49) 3641 66 88-0

Unsere Ingenieure stehen Ihnen gern für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

E-Mail-Adresse: info@piezojena.com

Kontaktformular

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Unsere Partner weltweit